About me

Über mich

sbolzMein Name ist Sebastian Bolz, ich habe Musikwissenschaft, Germanistik und Geschichte an den Universitäten Hildesheim und München studiert. Derzeit arbeite ich an einem Dissertationsprojekt mit dem Arbeitstitel „Der Chor in der deutschen Oper um 1900“. Daneben bin ich als studentische Hilfskraft am Institut für Musikwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München und für die Richard-Strauss-Ausgabe tätig. Als Sprecher der Fachgruppe Nachwuchsperspektiven in der Gesellschaft für Musikforschung ist es mir ein Anliegen, die Positionen junger MusikwissenschaftlerInnen in der deutschen Fachöffentlichkeit zu vertreten.

Über dieses Blog

Mit dem Blog möchte ich zunächst die Arbeit an meiner Dissertation begleiten, Argumentationen testen und Möglichkeit zur Diskussion im Bereich der recht international aufgestellten Opernforschung geben bzw. mit dem Thema in diesem Netzwerk sichtbar werden.

Darüber hinaus soll das Blog als Logbuch für mein Nachdenken über Musikwissenschaft und ihre aktuellen Themen dienen: Dazu zählen für mich primär die Entwicklungen der musikwissenschaftlichen Digital Humanities (die v. a. im Blog-Format noch stark unterrepräsentiert sind), aber auch der Bereich der musikwissenschaftlichen Fachgeschichte und -soziologie, die gerade immer mehr Aufmerksamkeit erhält.

“Musik Ansichten” will so ein Beispiel für die Breite des Themenspektrums sein, mit dem sich junge MusikwissenschaftlerInnen aktuell beschäftigen (können).

Digital me

E-Mail: sebastian.bolz@lmu.de
Twitter: @SebastianBolz
Offizielle Homepage (LMU): Website am Institut für Musikwissenschaft der LMU München
Andere Plattformen: academia.edu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.